Craniosacrale Therapie

Die biodynamische Craniosacral Therapie ist eine sehr sanfte und zugleich tiefwirkende Körperarbeit, die den Menschen in seiner Ganzheit anspricht. In ihr verbinden sich wissenschaftliche Erkenntnisse und die intuitive, fein geschulte Wahrnehmung des Praktizierenden. Wir haben die Möglichkeit, uns vom inneren Wissen des Körpers leiten zu lassen.

Mit grösster Achtsamkeit und Sorgfalt ertaste ich mit meinen Händen den craniosacralen Rhythmus im Körper. Die rhythmischen Flüssigkeitsbewegungen geben Auskunft über Spannungen und Blockaden. Feine manuelle Impulse leiten die Eigenregulierung des Körpers ein. Die Gesundheit des Menschen wird unterstützt, Ressourcen gestärkt. Die craniosacral Therapie hilft die körperlichen und geistigen Aktivitäten in einen Raum der Stille zu führen.

Cranio Suisse nennt folgende Indikationen als bewährt:

  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Schleuder-, Sturz- und Stauchtrauma
  • Regulation für den Bewegungsapparat, die Organe, das Lymphsystem, das Hormonsystem, das vegetative und zentrale Nervensystem
  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen
  • stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • Störungen des Immunsystems
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
  • Hyperaktivität von Kindern, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten

Verlauf einer Behandlung:

Ein erstes Gespräch dient der Standortbestimmung, der Klärung der Bedürfnisse.
Eine Behandlung dauert in der Regel ca. eine Stunde.
Die Klienten liegen in bequemer Kleidung auf der Therapieliege.
Achtsam und respektvoll wird der ganze Körper behandelt.
Mit sanften Impulsen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, der Fokus liegt auf der Gesundheit.
Die Häufigkeit und die Anzahl der Behandlungen richten sich nach dem Heilungsprozess.

Sie erhalten weitere Informationen auf www.craniosuisse.ch oder unter meinem Kontakt. Ich freue mich auf Sie!

Kosten und Krankenkasse:

Der Preis pro 60 Minuten beträgt Fr. 120.--, Abrechnung erfolgt nach Zeitaufwand.

Die Behandlungskosten werden zum Teil von den Krankenkassen über die Zusatzversicherung übernommen. Bitte klären Sie vor der Behandlung mit Ihrer Kasse die Kostenbeteiligung ab.